Apr
27
Fr
„Ich könnt schon wieder!“
Apr 27 um 20:00 – 23:00

„Ich könnt schon wieder!“

Barbara Weinzierl, die Münchner Schauspielerin und Kabarettistin mit österreichischem Migrationshintergrund  kommt wieder! Im Gepäck hat sie ihr neues Programm.

In ihrer frischen und lockeren Art und mit ihrem unverwechselbaren „Weinzierl –Humor“, den sie von ihrem Vater, Kurt Weinzierl (Österreichischer Schauspieler und Kabarettist) geerbt hat, spricht sie die großen und kleinen Themen der Zeit an, die sie umtreiben. Sie jongliert mit angenehmen und unangenehmen Wahrheiten und nimmt alles Mögliche unter die Lupe.

Sie muss wieder reden und zwar über Kaufrausch und  Manipulation durch soziale Medien, über digitale Verblöderitis und die wieder salonfähig gewordene Fremdenfeindlichkeit, von Massentierhaltung und vom älter werden, in einer,  auf Jugend gepolten Gesellschaft. Während sie über die Frage: nochmal Botox oder doch lieber gleich Zyankali fast verzweifelt,  hat sie gleich wieder eine neue Geschäftsidee: Eine neue Casting Show, die die Welt noch nicht gesehen hat.  Und viele Themen mehr hat sie auf Lager.

Und bei all dem vermeidet sie es, mit dem Zeigefinger auf andere zu zeigen. „Den Finger, den brauche ich doch, um ihn auf mich selbst zu richten, auch wenn das nicht immer der leichteste Weg ist“  sagt sie.

Während sie alle ihre Themen behandelt, verwandelt sie sich gerne und schnell in diverse „Alter Egos“  – schräge Vögel und ganz normale Alltagstypen.

Und wie immer ist die Show gewürzt mit unterschiedlichen Improeinlagen, bei denen das Publikum bestimmt, wie es weitergeht in der Geschichte.

Fazit: Ein riesen Spaß!

PressestimmenDonaupost,  Dezember 2016: ….Mit feinem Blick schaut sie uns allen aufs Maul, wenn wir über das reden, was uns halt beschäftigt, uns wohl auch belastet und Angst macht. Wie wir Schlagwort um Schlagwort aus der Werbesprache übernehmen, nur um noch mitzureden, ohne wirklich mitzudenken, was es bedeutet. ….. wie sie lustig plappert und plappert und dabei doch immer wieder ernste, ja schmerzhaft nahegehende Themen anschneidet….. Noch besser wäre es, sie beim nächsten Auftritt, egal wo, selbst zu erleben. Kleinkunst im besten Sinn ist das. Unverstellt, mit Liebe gemacht….

Süddeutsche Zeitung, März 2017: …Während sie über ihren Alltag plaudert und mühelos das Thema wechselt, springt sie von einer Rolle in die nächste, verändert ihr Äußeres mit unglaublicher Geschwindigkeit…  Keine Frage, Weinzierl, punktet nicht nur mit österreichischem Charme, sie ist auch eine begnadete Schauspielerin…                     

Infos unter www.barbara-weinzierl.de